Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 4° Ms. Hass. 287[Wessel:08

London 229 Regent Str
Dec. 10. 1852

Werther Herr Doctor,

So eben hat mir der Herr Dr H. Wilde einen an Sie gerichtetes Schreiben1 in Auftrage der Gesellschaft „New Philharmonic Society“ lesen lassen, mit dem Ersuche daß ich Ihnen einige Zeilen darüber schreiben möge.
Da der Brief das Anliegen des Comittee weitläuftig auseinandersetzt, so ist es nicht nöthig darauf zurückzukommen. Allein Zweck mit Gegenwärtigem ist Ihnen meine Versicherung zu geben, daß die mit der Gesellschaft betheiligten Herrn alle höchst respctable und in pecuniarer Hinsicht wohl völlig im Stande sind, ihre Verpflichtungen zu erfüllen. Ins Besondere bin ich mit den Herrn Dr Wylde und Sir Charles Fox bekannt; auch würde es nicht die geringste Schwierigkeit verursachen, sollten Sie sich entschließen nach London zu kommen, Ihnen vorherige Baar Zahlung zu machen oder jedenfalls gehörige Sicherheit anzubieten.
Meinerseits würde es mich sehr freuen Sie mit Ihrer lieben Frau Gemahlin wieder hier zu sehen, besonders da meine Frau nun auch wieder ihre Gesundheit erlangt hat so daß wir unsre Stadtwohnung in Fitzroy Square wieder haben beziehen können.
Für England würde ich gern Ankäufer Ihrer jüngsten Symphonie „seasons“2 werden?
Und wie weit geht es mit der Sonata für Piano & Flute worüber wir mit H. Clinton3 bey Ihrem letzten Hiersein sprachen?
Bey einigen mußigen Augenblicken denken Sie an uns zurück & beehren mich mit ein paar Zeilen
Einstweilen verbleibe

Ihr Ergebenster
C.R. Wessel

Autor(en): Wessel
Wessel, Christian Rudolph
Adressat(en): Spohr, Louis
Erwähnte Personen: Clinton, John
Fox, Charles
Spohr, Marianne
Wessel, Charlotte
Wylde, Henry
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Die Jahreszeiten, op. 143
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: New Philharmonic Society <London>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1852121056

http://bit.ly/2ARYWuq

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Wessel an Spohr, 10.07.1852. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Wessel an Spohr, 03.06.1853.

[1] Noch nicht ermittelt.

[2] Die Jahreszeiten.

[3] Komponist von Flötenmusik (vgl. Clinton‘s Flute Works. A Select Catalogue of Musik, consisting exclusively of J. Clinton‘s Compositions and Arrangements for the Flute, London [1852]; John Clinton, A Treatise upon the Mechanism and General Principles of the Flute, London 1852).

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (18.06.2020).