Autograf: nicht ermittelt

Autor(en): Hauptmann, Moritz
Adressat(en): Spohr, Louis
Erwähnte Personen: Taubert, Wilhelm
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Die Kreuzfahrer
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1845070733

http://bit.ly/3jU36EJ

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf den derzeit ebenfalls verschollenen Brief Spohr an Hauptmann, 01.07.1845. Der Postweg dieses Brief überschnitt sich vermutlich mit Spohr an Hauptmann, 08.07.1845. Der nächste belegte Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Hauptmann, 19.07.1845.
Existenz und Inhalt dieses Briefs folgen aus Spohr an Wilhelm Taubert, 14.07.1845: „Herr Hauptmann wird Ihnen vor etwa 8 Tagen die von mir angefangene, von ihm fortgesetzte Instrumentierung der Orgelstimme zugesandt haben. Aus einem, gestern von ihm angelangten Schreiben glaube ich aber zu ersehen, daß er Ihnen nur die erste Nummer zugeschickt und ganz übersehen hat, daß es dann noch viere zu instrumentiren gibt. Ja mir ist eingefallen, daß er aus dem Clavierauszuge, der ihm allein zu Gebote stand, wohl nicht einmal die Orgelstimme habe vollständig herausfinden können.“
Da Spohr selbst angibt, er habe Hauptmanns Brief am 13.07. erhalten, dürfte er – einen Postweg von wenigstens zwei Tagen vorausgesetzt – bis spätestens 11.07.1845 entstanden sein. Da es wahrscheinlich erscheint, dass Hauptmann Spohr am gleichen Tag informierte, als er die Noten an Taubert absendete, erscheint ein Briefdatum um den 07.07.1845 plausibel.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (13.08.2021).