Autograf: nicht ermittelt
Kopierbuch: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig (D-LEsta), Sign. 21081 Breitkopf & Härtel, Leipzig, Nr. 127, S. 550

M.
20

Hofkapellmeister Dr Spohr in Cassel.

Hochgeehrter Herr,

Seit Kurzem ist der Druck der Partitur und Orchesterstimmen Ihres Oratoriums „der Fall Babylons beendet, und wir verfehlen nicht Ihnen von beiden ein Exemplar hiermit zu überreichen.
Mit größter Hochachtung empfehlen wir uns –

Autor(en): Breitkopf & Härtel
Adressat(en): Spohr, Louis
Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Der Fall Babylons
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1843072053

http://bit.ly/39HPC8s

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Breikopf & Härtel an Spohr, 17.02.1843. Der nächste erschlossene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Breikopf & Härtel, 11.03.1846.
Der Autor dieses Briefs, den das Kopierbuch mit „M.“ angibt, ist derzeit noch nicht identifiziert.

Kommentar und Verschlagwortung, sofern in den Anmerkungen nicht anders vermerkt: Wolfram Boder (17.02.2020).