Autograf: nicht ermittelt
Entwurf: Hessisches Staatsarchiv Marburg (D-MGs), Sign. Best. 300 Nr. B 24/19, Bl. 38
Druck: Horst Heussner, Die Symphonien Ludwig Spohrs, Phil. Diss. Marburg 1956, Anhang, S. 39

An die Hoftheater-Direktion

Da der dem Kapellmeister Spohr unterm 4ten Mai d.J. erteilte dreiwöchige Urlaub nach Norwich den 7ten d. M. seinen Anfang nimmt1, derselbe aber schon am 3ten d. M. abgereist ist2, so hat Unsere Hoftheater-Direktion demselben bekannt zu machen, daß er den 24sten d. M. wieder dahier eingetroffen sein müßte.

Wilhelmshöhe den 4ten September 1839

Erwähnte Personen: Spohr, Louis
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte: Norwich
Erwähnte Institutionen: Norfolk and Norwich Triennial Festival
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1839090470

http://bit.ly/2S0eyj7

Spohr



Aus diesem Brief folgt der derzeit verschollene Brief Kurfürstliche Theaterdirektion an Spohr, 05.09.1839.

[1] Vgl. Friedrich Wilhelm an Spohr, 04.05.1839.

[2] Vgl. Marianne Spohr, Tagebucheintrag 03.09.1839.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (14.12.2018).