Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen: Hohnstock, Heinrich
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1838082730

http://bit.ly/2gG30U1

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Louis Spohr an Friedrich Spohr, 24.03.1837. Existenz und Inhalt des Briefs ergeben sich aus Louis Spohrs Antwortbrief vom 29.08.1838. Demnach bestellt Friedrich Spohr für einen Herrn Hohnstock einen Geigenhalter. Außerdem bietet er Louis Spohr ein Lied zu Komposition an.
Einen Postweg von mindestens zwei Tagen vorausgesetzt, muss der Brief bis spätestens 27.08.1838 entstanden sein.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (22.11.2016).