Autograf: nicht ermittelt

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Thomae, Friedrich Wilhelm Ludwig
Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Mendelssohn Bartholdy, Felix : Paulus
Spohr, Louis : Die letzten Dinge
Erwähnte Orte: Kassel
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1837011516

http://bit.ly/3qGZWHa

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Thomae an Spohr, 13.01.1837.
Existenz und Inhalt dieses Briefs folgen aus Thomaes Antwortbrief vom 03.04.1837. Demnach übersendet Spohr Thomae die Partitur zu seinem Oratorium Die letzten Dinge, erbittet sie jedoch vor Ostern zurück, weil er sie dann selbst zur Aufführung benötigt. Außerdem lädt er ihn zu dem von ihm Pfingsten in Kassel geplanten Musikfest ein, bei dem er Paulus von Felix Mendelssohn Bartholdy aufführen möchte.
Einen Postweg von wenigstens zwei Tagen vorausgesetzt, entstand dieser Brief frühestens am 15.01.1837.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (08.12.2020).