Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen: Spohr, Marianne
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1836011506

http://bit.ly/2fs3GIE

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Rochlitz an Spohr, 20.11.1835. Existenz und Inhalt des Briefs ergeben sich aus Rochlitz' Antwortbrief vom 29.01.1836. Demnach fragt Spohr nach einem geeigneten Libretto für eine ernste, weltliche Kantate. Vermutlich führt Spohr einige Merkmale auf, die dieser Text haben sollte. Der Beginn von Rochlitz' Antwortbrief deutet darauf hin, dass Spohr außerdem seine Zufriedenheit über seine neue Eheschließung äußert. Da diese am 03.01.1835 stattfand, dürfte der Brief – einen Postweg von mindestens zwei Tagen vorausgesetzt – zwischen dem 04. und 27.01.1836 entstanden sein.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (04.11.2016).