Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 4° Ms. Hass. 287

Herrn Kapellmeister L. Spohr
Wohlgeboren
in
Cassel


Bonn d. 26. Sptbr. 1835.
Herrn Kapellmeister Louis Spohr Wohlgeboren in Cassel.

Auf Ihre geth. Zuschrift vom 15. Mai hat mein Bemühen um Subscription auf Ihr neustes Oratorium „des Heilands letzte Stunden“ zu meinem Bedauern nur geringen Erfolg gehabt.

Für unseren gemeinschaftlichen Freund Herrn Appelations Rath Verkenius in Cöln erbitte ich mr
1 Clavierauszug v. des Heilands letzte Stunden“ Subscription
1 Partitur davon gegen Copiergebühren, –
für mich 1 Clav. Auszug v. d. Heilands letzte Stunden“
und 1 Clav. Auszug v. den letzten Dingen.

Zur Vermeidung der Porto Kosten wünsche ich daß Sie mir das Paquet durch Vermittlung der Herrmannschen Buchhandlung in Frankfurt a/M zukommen ließen.
Ich empfehle mich Ihnen mit achtungsvollem Gruß

N. Simrock

Erwähnte Personen: Verkenius, Erich Heinrich
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Des Heilands letzte Stunden
Spohr, Louis : Die letzten Dinge
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1835092651

http://bit.ly/1OmsMnd

Spohr



Dieser Brief beantwortet Spohr an Simrock, 15.05.1835. Spohr antwortete am 06.10.1835.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder (03.12.2015).