Autograf: nicht ermittelt
Entwurf: Theaterwissenschaftliche Sammlung der Universität zu Köln (D-KNth), Sign. Au 8905

An
Den Kurfürstl. Hof-
Kapellmeister Herrn
Spohr Wohlgeborn
in Cassel


Wohlgeborner Herr,
Hochgeehrtester Herr Kapellmeister,

Der Herr Obermarschall Freiherr von Spiegel, Intendant des Großherzogl Hoftheaters wünschen zu wissen, unter welchen Bedingungen die Oper Faust zu erhalten ist und beauftragen mich dieselbe bei Ew. anzufragen.
Indem ich solches hiermit bereite, habe ich die Ehre mit der vollkommensten Hochachtung zu seyn

Ew.
pp
G.A. Asmus
pp

Weimar
den 3 März
1830.

Erwähnte Personen: Spiegel von und zu Pickelsheim, Karl Emil
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Faust
Erwähnte Orte: Weimar
Erwähnte Institutionen: Hoftheater <Weimar>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1830030345

http://bit.ly/2dsexAv

Spohr



Spohr beantwortete diesen Brief am 11.03.1830.

Kommentar und Verschlagwortung, sofern in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (22.09.2016).