Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Müller, Wenzel : Die Schwestern von Prag
Erwähnte Orte: Kassel
Erwähnte Institutionen: Hoftheater <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1827020844

http://bit.ly/2hfj23m

Spohr



Existenz und Inhalt dieses Briefs ergeben sich aus Spohrs Antwortbrief, 08.02.1827. Demnach berichtet Seydelmann, er liege krank zu Bett. Er schlägt vor, in die Oper Die Schwestern von Prag, für seine Rolle Pappendeckel eine noch zu komponierende Arie einzulegen, deren Charakter und Instrumentierung er beschreibt.
Spohrs Antwortbrief deutet auf eine sofortige Antwort, daher kann Seydelmanns innerhalb Kassels durchaus noch am gleichen Tag entstanden sein.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (09.12.2016).