Autograf: Musik- och teaterbiblioteket [Musik- und Theaterbibliothek] Stockholm (S-Skma), Sign. Fryklund Collection

Dem Herrn Capellmeister Spohr, am 20ten October, 1819
nach dem Violin-Concerte in Form einer Gesangscene

Eingeringt in schmerzlich süße Töne,
Aufgeschreckt durch Harmonien Kraft
Fühl‘ ich ganz das Große und das Schöne
Ahn‘ den Geister der diese Zauber schafft.
Seh‘ der Griechen Chor, den schaurigen, gestalten, -
Ewig jung, wie Sie, kennst nimmer Du veralten.

Diese Zeilen, als Ausdruck des lebhaften Gefühles eines achtungswerthen Kunstfreundes, (des Herrn Hofrath Fischer aus Lüneburg,) sind mir für Sie mitgetheilt; mir aus dem Herzen gesprochen, gebe ich ihnen diese Stelle. Mögen die Sie einmal freundlich erinnern an Ihren Ihnen mit ganzer Seele ergebenen
JHClasing, in Hamburg.

Autor(en): Clasing, Johann Heinrich
Adressat(en): Spohr, Louis
Erwähnte Personen: Fischer, Christian Ernst
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Konzert in Form einer Gesangszene, Vl Orch, op. 47
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1819102044

http://bit.ly/3hSg3fX

Spohr



Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (02.09.2020).