Autograf: nicht ermittelt
Inhaltsangabe: Carl von Ledebur, Tonkünstler-Lexicon Berlin's von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart, Berlin 1861, S. 181

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1819072715

http://bit.ly/2epjxIZ

Spohr



Existenz, Datum und Inhalt dieses Zeugnis' ergeben sich aus der Inhaltsangabe: „Louis Spohr, der Moritz als 13jährigen Knaben spielen hörte, stellte demselben (dat. Wiesbaden d. 27. Juli 1819) das sehr ehrenvolle Zeugnis aus, dass er ihn mit Bewunderung erregender Kraft, Sicherheit und Reinheit eines der schwierigsten Concerte Romberg's habe spielen hören und dass er ihm ein schweres Quintett a prima vista zu seiner völligen Zufriedenheit begleitet habe.”

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (24.10.2016).