Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen: Wach, Carl Gottfried
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Sinfonien, op. 20
Erwähnte Orte: Leipzig
Erwähnte Institutionen: Gewandhausorchester <Leipzig>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1811052250

http://bit.ly/2aqXRdE

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Spohr an Kühnel, 18.05.1811. Existenz und Inhalt dieses Briefes ergeben sich aus Spohrs Antwortbrief vom 29.05.1811. Demnach teilt Kühnel Spohr mit, dass er bereits eine Widmung an das Direktorium der Leipziger Gewandhauskonzerte formuliert habe, Außerdem fragt Kühnel, ob eine aufsteigende 64tel-Figur in der langsamen Einleitung von Spohrs erster Sinfonie von dem Kontrabassisten Carl Gottfried Wach bei der Leipziger Aufführung vom 18.05.1811 richtig gespielt wurde und so zu drucken sei. Unter Berücksichtigung des Eingangsvermerks des Verlags auf Spohrs Schreiben vom 18.05.1811 und einem Postweg von mindestens zwei Tagen für Kühnels Antwort, ergibt sich für dieses Schreiben ein Entstehungszeitraum zwischen dem 20. und 27.05.1811.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder (21.07.2016).