Autograf: nicht ermittelt
Kopierbuch: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig (D-LEsta), Sign. 21070 C. F. Peters, Leipzig, Nr. 5024, S. 809

14. Spohr in Gotha.

Für die Var. in D'. dank ich Ihnen sehr. Offenheit muß unter Freunden statt finden; daher ich Ihnen sage, daß ich das geforderte Honorar per(?) 1 Conc. u. 2 Var.1 nicht zu geben vermag. Es ist mir schwer, bei Geisteproducten so etwas zu sagen. Belieben Sie billiger zu notiren, es mir umgehend zu schreiben. Von den Variat. müßte jede ein eigenes Opus bekommen. Vermutl. haben Sie das Paq. in Braunschweig ganz frankirt. Ich habe hier Porto zahlen müssen. Der Fehler muß auf dem Brschw. Postamt seyn.

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Konzerte, Vl Orch, op. 7
Spohr, Louis : Variationen, Vl 1 2 Va Vc, op. 6
Spohr, Louis : Variationen, Vl 1 2 Va Vc, op. 8
Erwähnte Orte: Braunschweig
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1806071450

http://bit.ly/1XYl9uI

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Spohr an Kühnel, 26.06.1806. Spohr beantwortete diesen Brief um den 18.07.1806.

[1] Spohr hatte im Vorbrief ein Honorar von 100 Rth. verlangt.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder (16.06.2016).