Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 2° Ms. mus. 1500[Sp. 75,70
Beleg: Autographen. Auktion am 17. November in Marburg (= Katalog Stargardt 510), Marburg 1953, S. 39

Sr. Wohlgeb.
dem Herrn Hofkapellmeister Bott
in
Meiningen.


Cassel den 21sten April 1859.

Geliebter Freund,

Es drängt mich, Dir noch ganz besonders den herzlichen Dank für die Sorgfalt zu sagen, die Du auf die erste Hälfte des Concerts in Meiningen, welche ich zu dirigiren hatte, verwandt hast.1 Auch bitte ich Herrn Concertmeister Müller nochmals meinen Dank zu sagen, für die ausgezeichnete Weise, mit der er nebst Dir die Concertante vorgetragen hat; so wie ich dem Herrn Baron von Lilienkron die einliegende Einlage2 einzuhändigen bitte.

Mit herzlicher Liebe
Dein
Louis Spohr.

NS. An die gefällige Übersendung der Partitur von Zemire u. Azor erlaube ich mir noch einmal zu erinnern.
Der Obige.

Noch eine Nachschrift: Auf dem Lehnhof in Meiningen bat mich ein H. Müller (ich glaube, nicht der Concertmeister) dringend, ihm ein Manuscript von Spohr zu verschaffen. Diese Bitte habe ich nicht vergessen, kann sie aber vorerst nicht erfüllen, da keine vollständigen Manuscripte vorhanden sind, er aber gerade ein solches wünscht, und Spohr nicht Zeit (oder Lust) hat, ihm eines3 zu schreiben, besonders da er, wie er mir selbst sagte, schon ein Albumblatt von Spohr besitzt: Sollte er vielleicht mit Ihnen davon reden, so haben Sie wohl die Güte, ihm diese Auskunft zu geben. Bei dieser Gelegenheit kann ich nicht umhin, Ihnen auch meinerseits noch den herzlichsten Dank zu sagen, für die große Freude, die Sie uns allen in jeder Weise bereitet haben, so wie für Ihre treue Anhänglichkeit an meinen geliebten Spohr, die uns eben so sehr erfreut wie wahrhaft gerührt hat! - Auch an Grunds bitten wir freundlichen Gruß und Dank zu bestellen.
Ergebenst

Marianne Spohr.

Die Berichte über Meiningen in den hiesigen Zeitungen sind immer noch nicht erschienen; es wäre doch wohl die höchste Zeit?

Autor(en): Spohr, Louis
Spohr, Marianne
Adressat(en): Bott, Jean Joseph
Erwähnte Personen: Liliencron, Rochus von
Müller, Karl (Sohn)
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Konzerte, Vl 1 2 Orch, op. 88
Spohr, Louis : Zemire und Azor
Erwähnte Orte: Meiningen
Erwähnte Institutionen: Hofkapelle <Meiningen>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1859042110

http://bit.ly/2APXLLS

Spohr



[1] Vgl. Marianne Spohr, Tagebucheintrag 12.04.1859; „Meiningen“, in: Niederrheinische Musik-Zeitung 7 (1859), S. 149f.; Louis Spohr’s Selbstbiographie, Bd. 2, Kassel und Göttingen 1861, S. 399.

[2] Dieser Brief ist derzeit verschollen.

[3] Hier gestrichen: „solches“.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (22.05.2020).