Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 4° Ms. Hass. 287

Intendanz
des Theaters zu Frankfurt a/m

Frankfurt a/m1 18. Octob. 1858

Hochgeehrter Herr Kapellmeister,

In Erwiderung Ihres freundlichen Schreibens an den engern Ausschuß der Theateractiengesellschaft bemerke ich Ihnen, daß es uns eben so zur Freude gereicht hat, wie wir es für eine Pflicht gehalten haben dem würdigen Altmeister deutscher Musik einen kleinen Wunsch erfüllen zu können. Sie werden sicher eine gleiche Verehrung für Ihre Werke wie für Ihre Reisen(?) bei allen deutschen Bühnen finden. Ihr freundliches Anerbieten wegen der Oper Faust nehmen wir mit dem lebhaftesten Danke an und ich ersuche sie höflichst, uns die besagten Recitative zukommen zu lassen.
Genehmigen Sie die Versicherung der ausgezeichnetzten Werthschätzung mit der ich zeichne

Ihr
ergebenster
Roderich Benedix.

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Faust
Erwähnte Orte: Frankfurt am Main
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1858101849

http://bit.ly/2gCVVPX

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Spohr an das Theater in Frankfurt am Main, 30.09.1858.

[1] Bis hierhin Vordruck auf dem Briefpapier.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (01.12.2016).