Autograf: Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung mit Mendelssohnarchiv (D-B), Sign. 55 Nachl. 76,284
Druck: Edward Speyer, Wilhelm Speyer der Liederkomponist 1790-1878. Sein Leben und Verkehr mit seinen Zeitgenossen dargestellt von seinem jüngsten Sohne, München 1925, S. 380 (teilweise)

Frankfurt 2 Oct 1855.

Theurer Freund!

Die Theaterdirection beabsichtigt im Laufe dieses Monats 4 Konzerte zu veranstalten, und in denselben solche Stücke vorzuführen, welche noch nie oder doch nur selten hier zur Aufführung gelangt sind.1
Wir wünschten von Ihren Kompositionen die erste Sinfonie in Es und aus Pietro von Abano das Duett No 19 aufzuführen. Sie würden mich durch Uebersendung von Partitur und Stimmen zu lebhaftem Danke verpflichten. Außerdem habe ich zur Aufführung in den Museumskonzerten Ihre 2te Sinfonie in D-Moll vorgeschlagen, und Herr Messer wird sich deswegen an Sie wenden. Auch dieses Gesuch unterstütze ich lebhaft.
Die für das Theater bestimmten Partituren und Stimmen bitte ich unter der Adresse von Herrn Intendanten Roderich Benedix zu übersenden.
Dürfte ich Sie wohl mit einem Auftrag an Herrn Bott behelligen?
Derselbe wünscht seine Oper hier aufgeführt zu sehen. Abgesehen davon, daß wir hier ein ganz neues Ensemble haben, welches vor der Hand auf bereits bekannte Opern angewiesen sein muß, so dürfte es auch nicht angemessen sein, in der ersten Zeit mit neuen Werken zu experimentiren. Jedenfalls würde ich Herrn Bott rathen, noch einige Monate damit abzuwarten u. sich dann direct an den Intendanten zu wenden, da ich mich principiell einer jeden Einwirkung auf das Repertoire vor der Hand enthalte. Will sich Herr Bott auf mich berufen, so soll es an meiner Bevorwortung(?) gewiß nicht fehlen.
In der Hoffnung recht bald erfreuliches von Ihnen zu hören, verbleibe ich mit unveränderlicher Freundschaft

Ihr treu ergebener WmSpeyer

Erwähnte Personen: Benedix, Roderich
Bott, Jean Joseph
Messer, Franz Joseph
Erwähnte Kompositionen: Bott, Jean Joseph : Der Unbekannte
Spohr, Louis : Pietro von Abano
Spohr, Louis : Sinfonien, op. 20
Spohr, Louis : Sinfonien, op. 49
Erwähnte Orte: Frankfurt am Main
Erwähnte Institutionen: Stadttheater <Frankfurt am Main>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1855100232

http://bit.ly/1S1APr2

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Speyer an Spohr, 21.07.1855. Spohr beantwortete diesen Brief am 04.10.1855.

[1] Vgl. F.J.K., „Aus Frankfurt a.M. 12. October”, in: Süddeutsche Musik-Zeitung 4 (1855), S. 171

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (15.03.2016).

Frankfurt, 2. Oktober 1855.

Die Theaterdirektion beabsichtigt im Laufe dieses Monats vier Konzerte zu veranstalten und in denselben solche Stücke vorzuführen, welche noch nie oder doch nur selten hier zur Aufführung gelangt sind. Wir wünschten von Ihren Kompositionen die Erste Sinfonie in Es und aus ,Pietro von Abano’ das Duett Nr. 19 aufzuführen. Sie würden mich durch Übersendung von Partitur und Stimmen zu lebhaftem Danke verpflichten. Außerdem habe ich zur Aufführung in den Museumskonzerten Ihre zweite Sinfonie in D-Moll vorgeschlagen, und Herr Messer wird sich deswegen an Sie wenden. Auch dieses Gesuch unterstütze ich lebhaft ...