Autograf: letzter Nachweis siehe Inhaltsangabe
Inhaltsangabe: Autographen. Literatur und Wissenschaft, Musik und Kunst. Sammlung Pawel-Rammingen, Sammlung Migault und anderer Privatbesitz (= Katalog Henrici 146), Berlin 1929, S. 60

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Spohr, Wilhelm
Erwähnte Personen: Sauerma, Xaver von
Spohr, Rosalie
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1855060600

http://bit.ly/2iif9zc

Spohr



Der letzte erschlossene Brief dieser Korrespondenz ist Wilhelm Spohr an Louis Spohr, um 09.12.1854. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Louis Spohr an Wilhelm Spohr, 30.06.1856.
Inhaltsangabe nach Auktionskatalog: „An seinen Bruder Wilhelm, anlässlich der Vermählung seiner Nichte Rosalie Spohr (bekannte Harfenspielerin) mit dem Grafen Xaver von Sauerma.“
 
Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (18.08.2017).