Autograf: letzter Nachweis siehe Inhaltsangabe
Druck: Autographen, Ansichten, Porträts und Orig.-Silhouetten, speziell: Goethe - Schiller und ihr Kreis (darunter eine Orig.-Silhouette Schillers in ganzer Figur). Musiker-Autographen, darunter: Bach, Gluck, Haydn etc. Versteigerung am 24. & 25. Januar 1910 (= Katalog Henrici 1), Berlin 1910, S. 74 (teilweise)
Inhaltsangabe: Sammlung Egelund u.a.m. Historische Autographen insbesondere aus der Zeit des 30jährigen Krieges. Musik, Theater, bildende Kunst, Literatur und Wissenschaft. Versteigerung 16., 17. Februar 1925 (= Katalog Henrici 100), Berlin 1925, S. 54

[Auskunft über Londonder Musikverhältnisse im Sommer] Das einzige was in jener Zeit in London zu hören sein wird, ist der Gesang der Westmünsterkirche.

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Haessler, Carl
Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte: London
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1852072910

http://bit.ly/39w1Th6

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Haessler an Spohr, 25.07.1852. Haessler beanwortete diesen Brief am 31.12.1852.
Der Auktionskatalog von 1925 ergänzt den Inhalt: „An R. [sic!] Haessler in Sondershausen, der im August nach London reist. Spohr berichtet, dass zu dieser Zeit das musikalische Leben, wie auch das gesellschaftliche völlig tot sei.“

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (24.07.2020).