Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1852051045

http://bit.ly/2df0kcn

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Keil an Spohr, 18.06.1844. Existenz und Inhalt dieses Briefs ergeben sich aus Spohrs Antwortbrief vom 17.05.1852. Demnach schreibt Keil, er habe bereits im April 1847 einen Saitenmesser an Spohr gesandt, damit ihm dieser darauf die Stärke seines Saitenbezugs markiere.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (30.09.2016).