Autograf: Accademia Filarmonica di Bologna, Archivio Biblioteca (I-Baf)
Inhaltsangabe: Catalogo della Collezione d‘Autografi l‘asciata alla R. Accademia Filarmonica di Bologna dall‘Academico Ab. Dott. Masseangelo Masseangeli, Bologna 1881, S. 390

Sr. Wohlgeb.
Herrn Musikdirector
A. Wehner
in
Göttingen.
 
frei.
 
 
Cassel den 28sten
März 1848.
 
Hochgeehrter Herr Musikdirector,
 
Wir haben nun mit beyden Vereinen1 abgesondert den Elias eingeübt; jetzt aber, wo die gemeinschaftlichen Übungen beginnen sollen, fehlt es uns noch an Singstimmen. Hätten Sie daher, Ihrem freundlichen Anerbieten zufolge, wohl die Güte, uns Ihre Singstimmen nebst dem Clavierauszug zu borgen? so bitte ich um recht baldige gefällige Übersendung, da die nächste Probe schon eine gemeinschaftliche seyn wird.2 In unserm morgigen letzten Abonnementconcerte machen wir zum Schluß die neue (3te) Sinfonie von Gade, ein höchst originelles, aber sehr anziehendes Werk, auf welches ich mich sehr freue.3 Härtel hat unserm Orchester, wahrscheinlich auf Hauptmanns Verwenden, mit der Partitur und den Orchesterstimmen ein Präsent gemacht. Wir können Ihnen, wenn Sie in Göttingen eine Aufführung davon veranstalten wollen, die Sinfonie daher borgen.
Von den Weltbegebenheiten, dich noch4 zu erleben ich mich glücklich weiß, schreibe ich heute nichts, da der Stoff zu überwältigend und alles noch zu sehr in der Entwicklung ist! -
Herzliche Grüße an Ihre liebe Frau von der Meinigen und von mir.
Mit wahrer Hochachtung und Freundschaft stets ganz
 
der Ihrige
Louis Spohr.

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Wehner, Arnold
Erwähnte Personen: Härtel, Raymund
Hauptmann, Moritz
Erwähnte Kompositionen: Gade, Niels : Sinfonien, op. 15
Mendelssohn Bartholdy, Felix : Elias
Erwähnte Orte: Kassel
Erwähnte Institutionen: Cäcilienverein <Kassel>
Singakademie <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1848032800

http://bit.ly/2LOv97Y

Spohr



[1] Cäcilienverein und Singakademie.
 
[2] Zur Aufführung am Karfreitag vgl. O[tto] K[raushaar], „Kassel (Beschluss)“, in: Allgemeine musikalische Zeitung 50 (1848), Sp. 437ff., hier S. 438f.
 
[3] Vgl. ders., „Kassel. (Fortsetzung)“, in: ebd., Sp. 393ff., hier Sp. 393f.
 
[4] „noch“ über der Zeile eingefügt.
 
Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (09.04.2019).