Autograf: nicht ermittelt
Kopierbuch: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig (D-LEsta), Sign. 21081 Breitkopf & Härtel, Leipzig, Nr. 130, S. 313

Dr. H.
1.

Kapellmeister Spohr in Cassel.
Hochgeehrter Herr Kapellmeister

Indem wir Ihnen den Empfang der mit Ihrem hochgeehrten Schreiben vom 27. vorigen Monats übersandten Manuscripte1 anzeigen, stellen wir Ihnen beifolgend das Honorar derselben zu, und bitten um gef. Unterzeichnung des beigelegten Cassion's und Quittungsscheins.
Nach vollendeter Herausgabe der Werke werden wir nicht verfehlen, Ihnen nebst Exemplaren derselben die Partitur zurückzustellen.

Mit größter Hochachtung
Ihre ganz ergebenen

Autor(en): Breitkopf & Härtel
Härtel, Hermann
Adressat(en): Spohr, Louis
Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Konzerte, Vl 1 2 Va Vc Orch, op. 131
Spohr, Louis : Quartette, Vl 1 2 Va Vc, op. 132
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1846120153

http://bit.ly/2CfLb64

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf einen derzeit verschollenen Brief von Spohr an Breitkopf & Härtel, 27.11.1846. Der nächste überlieferte Brief dieser Korrespondenz ist Breitkopf & Härtel an Spohr, 14.01.1847.

[1] Dabei dürfte es sich um die Manuskripte des Quartettkonzerts op. 131 und des Streichquartetts in A-Dur op. 132 handeln (vgl. Breitkopf & Härtel an Spohr, 19.10.1846).

Kommentar und Verschlagwortung, sofern in den Anmerkungen nicht anders vermerkt: Wolfram Boder (05.11.2019).