Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 4° Ms. Hass. 287

Hochgeehrter Herr Kapellmeister!

Unsere Intendance, die Sie und Ihre herrlichen Tonschöpfungen aufs wärmste verehrt, hat mir den angenehmen Auftrag ertheilt die Partitur Ihrer neuen Oper „Die Kreuzfahrer“, die in Cassel mit so außerordentlichem Beifall gegeben anzuschaffen. Ich erlaube mir deshalb Ew. Wohlgeb ergebenst zu fragen, auf welchem Wege ich die Partitur und das Buch dieser Oper beziehen kann und wie hoch sich das Honorar belaufen würde. In Erwartung einer gütigen baldigen Antwort, unterzeichne ich mich wie immer als Ew. Wohlgeb

Ergebenster und dankbarster
Schüler
AugKiel

Detmold d. 20st Januar 1845.

Autor(en): Kiel, August
Adressat(en): Spohr, Louis
Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Die Kreuzfahrer
Erwähnte Orte: Detmold
Erwähnte Institutionen: Hoftheater <Detmold>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1845012038

http://bit.ly/297Wb8t

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Kiel an Spohr, 29.05.1842. Spohr beantwortete diesen Brief am 26.01.1845.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (28.06.2016).