Autograf: Spohr Museum Kassel (D-Ksp), Sign. Sp. ep. 1.8 <18440617>

Anweisung auf 3 Napoleon oder 60 fr der Reisekasse für ein Geburtstags-Angebinde1, welches jetzt noch ungekannt im Palais royal oder in einer der Passages von Paris ruht, in nächster Woche aber von der lieben Geburtstägerin entdekt und in Besitz genommen wird. Cassel den 17ten Juni 1844.

L.S.

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en):
Erwähnte Personen: Spohr, Marianne
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1844061720

http://bit.ly/306mF0L

Spohr



[1] Spohrs Frau Marianne wurde am 17.06.1807 geboren.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (10.09.2019).