Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 4° Ms. Hass. 287
Kopierbuch: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig (D-LEsta), Sign. 21081 Breitkopf & Härtel, Leipzig, Nr. 126, S. 426

Leipzig d. 17. Febr. 1843.

Hochgeehrtester Herr Doctor,

die Herren Mendelssohn und Hauptmann sagten uns, daß Sie die neue Symphonie des Erstern zu erhalten wünschten, um solche in einem am 1. März Statt findenden Conzert aufführen zu können.
Nun ist dieselbe aber noch im Druck begriffen, und so konnten wir Ihnen nur die Quartettstimmen in einem Abzuge senden, und zwar, nach H. Hauptmanns Angabe, die Geigen zu vier, die Bratschen zu 3 Pulten. Die Blas-Instrumente konnten wir, um nicht die Zeit zu versäumen, nur in den, hier im Conzert benutzten Correktur-Anzügen (die jedoch bereits fehlerfrei sind) beilegen, und werden Ihnen dieselben später deshalb umtauschen. In der 2n Flöte1 werden Sie das eingelegte Blatt berücksichtigen. Die Partitur ist ebenfalls noch nicht gedruckt und folgt deshalb im letzten Revisions-Abzug; dessen einer kleiner Fehler nicht stört. Auch diese tauschen wir Ihnen später um.
Da wir nicht wissen, wie dort und durch wen diese Sachen gezahlt werden, so legten wir eine Rechnung nach den Ladenpreisen bei, von denen Ihnen 50% Rabatt zu Diensten stehen.
Noch bemerken wir daß der Stich Ihres Oratoriums nun ganz vollendet ist, die Partitur befindet sich in zweiter Correktur, die Orchesterstimmen, die wir ebenfalls und in der Hoffnung Ihnen damit gefällig zu sein, stechen ließen, in erster Correktur. Beide hoffen wir Ihnen also recht bald zur letzten Revision zusenden zu können.
Wir erneuern bei dieser Gelegenheit die Versicherungen vollkommenster Hochachtung

Ew. Wohlgeboren
ergebenste
Breitkopf & Härtel

Autor(en): Breitkopf & Härtel
Härtel, Raymund
Adressat(en): Spohr, Louis
Erwähnte Personen: Hauptmann, Moritz
Mendelssohn Bartholdy, Felix
Erwähnte Kompositionen: Mendelssohn Bartholdy, Felix : Sinfonien, op. 56
Spohr, Louis : Der Fall Babylons
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: Hofkapelle <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1843021753

http://bit.ly/2SSb57D

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Breikopf & Härtel an Spohr, 07.12.1842. Der nächste überlieferte Brief dieser Korrespondenz ist Breikopf & Härtel an Spohr, 20.07.1843.
Der Autor des Briefs ergibt sich aus dem Kürzel „H. R. H.“ im Kopierbuch.

[1] „Flöte“ korrigiert aus: „Oboe“.

Kommentar und Verschlagwortung, sofern in den Anmerkungen nicht anders vermerkt: Wolfram Boder (17.02.2020).