Autograf: ehemals Privatbesitz Dr. Ernst Hauptmann in Kassel, vermutlich 1943 Kriegsverlust
Inhaltsangabe 1: Moritz Hauptmann an Franz Hauser, 13.02.1843, in: Briefe von Moritz Hauptmann [...] an Franz Hauser, hrsg. v. Alfred Schöne, Bd. 2, Leipzig 1871, S. 5-9, hier S. 8f.
Inhaltsangabe 2: Computerdatei von Herfried Homburg († 2008) nach einem Exzerpt von Franz Uhlendorff

Erwähnte Personen: Ernst, Heinrich Wilhelm
Friedrich Wilhelm Hessen-Kassel, Kurfürst
Milanollo, Maria
Milanollo, Teresa
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Ouvertüren, op. 126
Erwähnte Orte: Kassel
Marburg
Erwähnte Institutionen: Hoftheater <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1843021003

http://bit.ly/2fQCiHD

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Hauptmann an Spohr, 05.02.1843. Der Brief ist derzeit leider nur durch zwei Inhaltsangaben überliefert. In der Zusammenfassung nach von Franz Uhlendorff heißt es: „U.a. über die Konzertouvertüre im ernsten Stil op. 126. Über Schwierigkeiten, die Regierung und Polizei in Kassel dem Kunstleben machten.” Dies führt die Inhaltsangabe von Moritz Hauptmann weiter aus: „Spohr schreibt mir heut', es wird immer schlimmer in Cassel, der Prinz und sein Polizeidirector, der sich bei ihm beliebt machen will lassen nichts mehr hinkommen – Ernst ist durchgereist. Die Millanollos haben in Marburg Concert gegeben und sind dann umgekehrt. Es muß jetzt wöchentlich 2 mal Oper sein, dabei darf aber nie eine Oper wiederholt, überhaupt in absehbarem Zeitraum zweimal gegeben werden, so kommt's nie zu 'was gutem von Aufführung.”
Der nächste belegte Brief dieser Korrespondenz, Spohr an Hauptmann, 23.02.1843, ist ebenfalls nur durch eine Inhaltsangabe überliefert.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (08.11.2016).