Autograf: Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung mit Mendelssohnarchiv (D-B), Sign. Mus.ep. Spohr-Correspondenz 2,135

Herrn Kapellmeister L. Spohr
Wohlgeboren
Cassel


London den 28t Oct. 1842

Geschätzter Freund

Ihrem Wunsch gemäß habe ich heute dem Herrn E. Taylor 10 Guineen für Sie eingehändigt. Mr Broadley ersucht Sie, bey Empfang des Geldes die einliegende Quittung zu datiren u zu unterzeichnen, und sie entweder per(?) Einschluß an H. E. Taylor für H. Broadley, oder an den letzteren selbst zu adreßiren, wie folgt: C.A. Broadley Esq. No 28 Maddox St Hanover Sq. London.

Wie immer
ganz der Ihrige I. Moscheles

Erwähnte Personen: Broadley, Charles Bayles
Taylor, Edward
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Psalm 128
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1842102842

http://bit.ly/2qLr7k5

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf 07.09.1842. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Moscheles an Spohr, 16.02.1846.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (04.05.2017).