Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen: Hauptmann, Moritz
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1842101506

http://bit.ly/2ftw5hv

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Rochlitz an Spohr, 24.09.1842. Existenz und Inhalt ergeben sich aus Moritz Hauptmann an Spohr, 03.11.1842. Demnach sendet Spohr das ihm zuvor zugeschickte Libretto zu einem Oratorium Saul und David zurück und empfiehlt Rochlitz, Moritz Hauptmann um eine Vertonung des Librettos zu bitten, dessen musikalische Fähigkeiten er lobt. Er übt außerdem am Libretto Kritik, möglicherweise auch in der Anlage der Chöre, die alle oder großenteils für Männerstimmen gedacht sind.
Mit diesem Brief scheint die Korrespondenz zwischen Spohr und Rochlitz zu enden; zumindest starb Rochlitz nur wenig später am 16.12.1842.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (04.11.2016).