Autograf: letzter Nachweis siehe Druck
Druck: [Ernst Rychnovsky], Beschreibendes Verzeichnis der Autographen-Sammlung Fritz Donebauer in Prag, 2. Aufl., Prag 1900, S. 190 (teilweise)

Heute habe ich eine Musikpartie in meinem Hause, bei welcher ich Ihr herrliches Trio mit Molique und Hausmann spielen werde.

Erwähnte Personen: Brandt, G.
Hausmann, Georg
Molique, Bernhard
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Trios, Vl Vc Kl, op. 119
Erwähnte Orte: London
Erwähnte Institutionen: Wessel <London>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1842050642

http://bit.ly/2qsa6Pu

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Moscheles, 22.04.1842. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Moscheles an Spohr, 17.05.1842.
Vermutlich antwortet Spohr in der Nachschrift zu seinem Brief an Moscheles, 09.06.1842 auf diesen Brief. Demnach erwähnt Moscheles den Druck von Spohrs Klaviertrio op. 119 bei Wessel in London sowie den Tenor G. Brandt.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (03.05.2017).