Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Die letzten Dinge
Erwähnte Orte: Hechingen
Erwähnte Institutionen: Hofkapelle <Hechingen>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1842050213

http://bit.ly/1OlzCYf

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Täglichsbeck an Spohr, 21.12.1841. Existenz, Inhalt und Datierung dieses Briefs ergeben sich aus Täglichsbecks Antwortbrief vom 07.05.1842. Demnach teilt Spohr Täglichsbeck mit, es sei ungewiss, ob er ihm das Aufführungsmaterial für sein Oratorium Die letzten Dinge leihen könne, da es verschollen sei (vgl. Spohr an Wilhelm Speyer, 03.05.1842). Außerdem lässt Spohr Täglichsbecks Frau grüßen.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (09.05.2016).