Autograf: Niedersächsisches Landesarchiv Wolfenbüttel (D-Wa), Sign. 17 N, Zg. 5/2008 Nr. 599

Daß Herr Böhm aus Gandersheim seit 1½ Jahren bey mir Untericht im Violinspiel hatte und sich durch ausdauernden Fleiß zu einem Solospieler von vieler Fertigkeit, und durch fleißiges Mitwirken im Hoftheaterorchester zu einem routinirten Orchestergeiger gebildet hat; ferner, daß derselbe durch zwei Ouverturen und einige ar[tige] Kompositionen, welche mit Beyfalle hier gegeben wurden, Proben seines Kompositionstalentes und guter theoretischer Kenntnisse gegeben hat, wird demselben hiermit attestirt.
Dr. Louis Spohr
Kurfürstl. Hofkapell-
meister

Cassel den 2ten
Februar 1842

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Böhme, Ferdinand
Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: Hofkapelle <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1842020210

http://bit.ly/2XlGh2L

Spohr



Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (01.06.2020).