Autograf: nicht ermittelt

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Lueder, Christian Friedrich
Erwähnte Personen: Bull, Ole
Erwähnte Kompositionen: Donizetti, Gaetano : L'elisir d'amore
Spohr, Louis : Die letzten Dinge
Spohr, Louis : Sonst und Jetzt, op. 110
Wiegand, Johann : Die Auferstehung Jesu
Erwähnte Orte: Kassel
Erwähnte Institutionen: Cäcilienverein <Kassel>
Hofkapelle <Kassel>
Hoftheater <Kassel>
Singakademie <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1839022705

http://bit.ly/3fQ1MAg

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Lueder an Spohr, 17.02.1839.
Existenz, Datum und Inhalt dieses Briefs folgen aus Lueders Antwortbrief vom 15.03.1839. Demnach kündigt Spohr an, am Karfreitag sein Oratorium Die letzen Dinge sowie eine Kirchenkantate von Johann Wiegand (Die Auferstehung Jesu, vgl. L., „Kassel, Ende Juni“, in: Allgemeine musikalische Zeitung 41 (1839), Sp. 601-604, hier Sp. 603) aufzuführen. Für den Ostermontag plant er die Aufführung von Gaetano Donizettis Oper L’elisir d’amore. Vermutlich äußert sich Spohr ähnlich wie im Brief an Wilhelm Speyer, 26.01.1839 und Eduard Grund, 24.02.1839 über die beiden Kasseler Konzerte von Ole Bull. Offensichtlich berichtet er, dass ihn dies angeregt habe, eine Komposition Sonst und Jetzt zu schreiben.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (30.11.2020).