Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 4° Ms. Hass. 287
Kopierbuch: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig (D-LEsta), Sign. 21081 Breitkopf & Härtel, Leipzig, Nr. 124, S. 364
Druck: Simon Moser, Das Liedschaffen Louis Spohrs. Studien, Kataloge, Analysen, Wertungen. Ein Beitrag zur Entwicklungsgeschichte des Kunstliedes, Kassel 2005, Bd. 1, S. 54 (teilweise)
Inhaltsangabe: Folker Göthel, Thematisch-bibliographisches Verzeichnis der Werke von Louis Spohr, Tutzing 1981, S. 179 und 461

Herrn Hofkapellmeister Dr Spohr
in Cassel

Leipzig, 12 Juni 1838.

Hochgeehrter Herr,

Indem wir auf unser letztes Ergebenes vom 9t d. M. bezug nehmen, überreichen wir Ihnen beifolgend 6 Exemplare Ihrer „deutschen Lieder“. Unter den beiden geschmückten haben Sie wohl die Güte dasjenige, welches Ihnen passend erscheint, für Ihren Zweck auszuwählen. Wir ließen ein zweites Exemplar ähnlich ausstatten, weil wir voraus setzten, es würde vielleicht Ihrer Frau Gemahlin angenehm sein, Ihr Werk in hübschem Gewande zu besitzen.
Wir beabsichtigen in diesem Jahre wieder ein musikalisches Album herauszugeben. Sehr erfreulich würde es uns seyn, wenn Sie die Güte haben wollten, uns dazu wieder einen Beitrag zu geben. Sie können versichert seyn, daß wir, wie vor zwei Jahren1, Ihre Compostition2 nur in bester Umgebung erscheinen lassen würden. Meyerbeer, Mendelssohn, Halevy, Chopin, Kalkbrenner pp sind die Herrn an welche wir uns zugleich wandten. Den Druck gedenken wir Anfangs August zu beginnen.
Hoffentlich haben wir noch die Ehre, Sie auf Ihrer Reise bei uns zu sehen, und empfehlen uns in dieser erfreulichen Erwartung

Hochachtungsvoll
Ihre ergebenen
Breitkopf & Härtel

Erwähnte Personen: Chopin, Frédéric
Halévy, Jacques Fromental
Kalkbrenner, Friedrich
Mendelssohn Bartholdy, Felix
Meyerbeer, Giacomo
Spohr, Marianne
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Lieder, Sopr Klar Kl, op. 103
Spohr, Louis : Lieder, Sopr Ten Kl, WoO 98
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1838061253

http://bit.ly/

Spohr



Der letzte Brief dieser Korrespondenz ist Breitkopf & Härtel an Spohr, 09.06.1838. Der nächste erschlossene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Breitkopf & Härtel, 08.09.1838.
Der Autor des Briefs ergibt sich aus dem Kürzel „Dr H.“ im Kopierbuch.

[1] „Sangeslust“ WoO 95, in: Album musical. Sammlung der neuesten Original-Compositionen für Piano und Gesang, Leipzig 1836, 70-73.

[2] Spohr lieferte für das Album das Duett „Jenseits“ WoO 98 (in: Album für Pianoforte und Gesang für das Jahr 1839, Leipzig 1839, S. 40-44).

Kommentar und Verschlagwortung, sofern in den Anmerkungen nicht anders vermerkt: Wolfram Boder (28.01.2020).