Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 4° Ms. Hass. 287

Fol. 188. Leipzig, am 8ten Dcbr. 1836.
Rechnung
für Herrn Hof-Kapellmeister Dr. Spohr Wohlgeboren in Cassel
von Breitkopf & Härtel, über
Alter Neumarkt, goldener Bär No 6741


1835, Octbr



1836, Sept

An




''

Druckkosten für das Oratorium von
500 Auflage lt. [???]
Buchbinderlohn f. 1 Expl. desselben
Verpackung & Sendung nach Cassel
desgl von 212 Expl. an div. Adr.
Druck für eine Aufl. von 200 Expl.
Insertion in Int. B. d. MusZtg.


Rth.
''
''
''
''
''


538
   1
   2
   2
130


16
  8
  8
12
18
15






Rth.

676

5gr.





Davon gehen ab











13 July

p:

Zahlung von Lose in Copenhagen
desgl. '' Pohlenz
desgl. durch Frege & Co
desgl. '' Schwiening
desgl. '' Wilh. Härtel
desgl. '' Hofmeister

Rth.
''
''
''
''
''

 24
 44
400
 26
 75
 12




8
8







581

16





Kommen uns noch

Rth.

 94

13



An Honorar

haben Sie gut


für 1 Concertino p. Fp.
'' 1 Duo conc. ''
Rth. 300. – daher hierauf noch gut






205



11






Rth.

300



Erwähnte Personen: Härtel, Wilhelm
Hofmeister, Friedrich
Lose, Carl Christian
Pohlenz, Christian August
Schwiening, Friedrich Conrad
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Duos, Vl Kl, op. 95
Spohr, Louis : Des Heilands letzte Stunden
Spohr, Louis : Konzerte, Vl Orch, op. 92
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1836120853

http://bit.ly/2NVUK01

Spohr



Diese Rechnung lag dem Brief Breitkopf & Härtel an Spohr, 09.12.1836 bei.

[1] „Fol.“, „Leipzig, am“, „Rechnung“, und „von Breitkopf & Härtel, über Alter Neumarkt, goldener Bär No 674“ auf dem Formular vorgedruckt.

Kommentar und Verschlagwortung, sofern in den Anmerkungen nicht anders vermerkt: Wolfram Boder (24.01.2020).