Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Der Alchymist
Spohr, Louis : Der Berggeist
Spohr, Louis : Gott du bist groß, op. 98
Spohr, Louis : Lieder, Ten 1 2 Bass 1 2, op. 90
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1836101801

http://bit.ly/2JGZeIu

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Kleinwächter an Spohr, 29.09.1836. Der Postweg dieses Briefs überschnitt sich mit dem von Kleinwächter an Spohr, 21.10.1836.
Existenz, Datum und Inhalt dieses Briefs ergeben sich aus Kleinwächters Antwortbrief vom 02.01.1837. Demnach sendet Spohr eine Abschrift seiner von Kleinwächter erbetenen Lieder für Männerstimmen op. 90. Ferner fragt er welche musikalischen Neuigkeiten im Rahmen der Krönungsfeierlichkeiten in Prag (für Kaiser Ferdinand als König von Böhmen; vgl. Ceremoniel bei der Krönung Seiner Majestät Kaiser Ferdinand I. als König von Böhmen, [Prag 1836]) zur Aufführung kamen. Er erklärt, er wolle die in Prag geplante Aufführung seiner Oper Der Alchymist selbst dirigieren. Schließlich gibt er Hinweise zur Einstudierung seiner Oper Der Berggeist in Prag. Kleinwächter an Spohr, 06.06.1837 legt außerdem nahe, dass Spohr über die Komposition seiner Hymne Gott du bist groß op. 98 berichtet.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (26.03.2019).