Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 4° Ms. Hass. 287

Geehrter Herr Kapellmeister.

Durch den Tod des Herrn Marpurg ist gegenwärtig die Stelle eines Director der Hofcapelle in Detmold erledigt. Ich werde mich auch um dieses Amt bewerben und wenn gleich ich dort auch schon vortheilhaft bekannt bin und mich den wünschenden Proben unterziehe, so kann ich nur auf ein glückliches Resultat rechnen, wenn ich von Ihnen ein Attest meiner musikalischen Leistungen und Fähigkeiten vorzeige. Ich bitte Sie recht sehr mir sogleich ein solche gewünschtes Certificat(?) so ausführlich als möglich von Ihrer Hand geschrieben und besiegelt mit der am Freitag um 7 Uhr dort abgehenden Post zuzusenden um solches gleich nach Detmold weiter zu befördern. Meine Bitte zu gewährend unterzeichnet achtungsvoll

Ihr stets ergebener
Otto Gerke.

Paderborn den 9ten August
1836.

N.S. Ich bitte um gefällige Nachricht, was am Geburtstage des Kurprinzen im Theater aufgeführt wird.
O.G.

Erwähnte Personen: Marpurg, Wilhelm
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte: Detmold
Erwähnte Institutionen: Hofkapelle <Detmold>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1836080940

http://bit.ly/2Pl6BmU

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Gerke an Spohr, 24.10.1835. Das in diesem Brief erbetene Zeugnis ist derzeit nur als Entwurf auf diesem Brief überliefert.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (31.08.2018).