Autograf: Universitätsbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (D-Kl), Sign. 4° Ms. Hass. 287

Wohlgeborner Herr,
Hochverehrter Herr Kapellmeister!

Euer Wohlgebohren wollen es gütigst entschuldigen, wenn ich mir die Erlaubniß nehme, Sie um baldgefällig Bestimmung des Tages an welchem Sie hier in Erfurt einzutreffen gedenken, zu bitten. Der bekannte Graf Hahn-Neuhaus hat sich unverhofft mit einer Schauspieler Gesellschaft hier eingefunden und da er dasselbe Lokal benutzt, worin der Musik Verein seine Konzerte giebt, so ist zur Vermeidung jeder Kollision eine Einigung voraus erforderlich. Falls der mündlichen Unterhaltung vorbehaltend habe ich die Ehre mit vorzüglicher Hochachtung mich zu nennen

Euer Wohlgebohren
pp ergebenster Dr
Daniel

Erfurt 28 Mai 1836.

Autor(en): Daniel, Johann Christoph
Musikverein
Adressat(en): Spohr, Louis
Erwähnte Personen: Hahn-Neuhaus, Karl von
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1836052847

http://bit.ly/2YoFygn

Spohr



Der letzte Brief dieser Korrespondenz ist Daniel an Spohr, 24.04.1836. Spohr beantwortete diesen Brief am 30.05.1836.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (10.06.2020).