Autograf: letzter Nachweis siehe Druck
Druck: Musik und Theater, Literatur und Wissenschaft, Goethe und Schiller, der Weimarer Kreis. Versteigerung: 28. und 29. Januar 1924 (= Auktions-Katalog / Karl Ernst Henrici 85), Berlin 1924, S. 20 (teilweise)

Jetzt denke ich ernstlich daran zu gehen, Lieder für Alt oder Bariton zu schreiben, indem mich meine jüngste Tochter1, bey der sich ein schönes Gesangtalent entwickelt, täglich quält, für ihre Stimmlage (tiefer mezzosopran) etwas zu schreiben. Sobald ich einige fertig habe, werde ich sie Ihnen mittheilen.

Erwähnte Personen: Spohr, Therese
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Lieder, Alt/Bar Kl, op. 94
Spohr, Louis : Pietro von Abano
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1835102919

http://bit.ly/2ghFZDI

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Nauenburg an Spohr, 21.10.1835. Nauenburgs Antwortbrief vom 18.11.1835 zufolge übersendet Spohr außerdem die zuvor von Nauenburg erbetene Partitur einer Szene aus Pietro von Abano.

[1] Therese Spohr.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (07.11.2016).