Autograf: Stadtarchiv Braunschweig (D-BSsta), Sign. H VIII A Nr. 4749
Druck: Hans Schröder, Verzeichnis der Sammlung alter Musikinstrumente im Städtischen Museum Braunschweig, Braunschweig 1928, S. 52

Daß Herr Otto Gerke, in früherer Zeit mein Schüler, jetzt ein ausgezeichneter Violin-Virtuos, fertiger Clavierspieler, talentvoller Komponist und überhaupt ein sehr routinirter Musiker ist, wird demselben hiermit attestirt.

Dr. Louis Spohr,
Kurfürstl. Hofkapellmeister.

Cassel im
September 1835.

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1835091510

http://bit.ly/2PomWXF

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Gerke an Spohr, 08.08.1835. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Gerke an Spohr, 24.10.1835.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (31.08.2018).