Autograf: Spohr Museum Kassel (D-Ksp), Sign. Sp. ep. 1.6 <Gläser 18341031>

Aus Kurfürstl. Hoftheaterkasse vierzehn Stück Friedrichsd’or zur Versendung an Herrn Kapellmeister Gläser1 in Berlin für dessen Oper „des Adlers Horst” richtig erhalten zu haben, bescheinigt

Louis Spohr

Cassel den 31sten
Octob. 1834.2

Erwähnte Personen: Gläser, Franz
Erwähnte Kompositionen: Gläser, Franz : Des Adlers Horst
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1834103115

http://bit.ly/2xJcRAG

Spohr



[1] Vgl. Spohr an Franz Gläser, 01.11.1834.

[2] Darunter von anderer Hand: „14 Friedrichsd‘or. / Feige / betragen à 52/3 Rth. p. Stück – 79 Rth. 8 Sgr.“

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (05.06.2018).