Autograf: Stadtarchiv Braunschweig (D-BSsta), Sign. H VIII A Nr. 4749
Inhaltsangabe 1: Musiker-Autographen. Versteigerung am Freitag und Sonnabend, den 16.-17., November 1928 (= Katalog Liepmannssohn 52), Berlin 1928, S. 85
Inhaltsangabe 2: Musiker-Autographen (= Katalog Schneider 136), Tutzing 1968, S. 154
Beleg?: Autographen. Historische Autographen, Literatur und Wissenschaft, der Kreis Goethes und Schillers, Musik und Theater, Bildende Kunst (= Katalog Henrici 86), Berlin 1924, S. 124

Sr. Wohlgeb.
Herrn C.H. Schmidt.
Sänger des Herzogl. Hof-
theaters
zu
Braunschweig.

franco.1


Cassel den 9ten
October 1834.

Wohlgeborner Herr,

Daß die Hoftheaterdirection wünschen muß, Sie sobald wie möglich hier zu sehen, ist sehr begreiflich, da wir uns länger als einen Monath mit einem Tenoristen abhelfen müssen und viele Opern unsers Repertoirs gar nicht geben können. Wäre es daher möglich, daß Sie am 9ten November zum ersten mal hier singen könnten, so würde der Direction ein großer Gefallen geschehen, ist dieß aber2 nicht möglich zu machen, so erwarten wir wenigstens, daß Sie am 12ten zum ersten mal auftreten. Wenn Sie es wünschen, kann dieß in der Parthie des Licinius3 seyn: der Tell ist jezt nicht einstudirt; wir finden dann aber schon eine andere Antrittsrolle, die Ihnen zusagen wird.
Da Pietro von Abano in fast allen Parthien neu studirt werden muß, so werden Sie Zeit genug haben, ihre Parthie hier mit den andern zu lernen; ich schicke sie Ihnen daher nicht, da Sie so kurz vor Ihrem Abgange ohnehin wenig Zeit übrig haben werden.
Ihre Lieder habe ich nachgesehen und manches noch berichtigt. Der Brief an André, den Sie nachschicken wollten, erwartete ich aber bisher vergebens.
Ich freue mich sehr auf Ihre Überkunft und bitte Sie, diese so viel wie möglich zu beschleunigen. Meinen Bruder und seinem Hause die herzlichsten Grüße! – Herr Birnbaum fängt an, recht sehr zu gefallen und wird uns ein vielseitig nüzliches Mitglied seyn.
Mit vorzüglichster Hochachtung

der Ihrige
Louis Spohr.

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Schmidt, Heinrich Maria
Erwähnte Personen: André, Johann Anton
Birnbaum, Carl
Spohr, Wilhelm
Erwähnte Kompositionen: Rossini, Gioachino : Guillaume Tell
Spohr, Louis : Pietro von Abano
Spontini, Gaspare : La vestale
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: André <Offenbach>
Hoftheater <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1834100914

http://bit.ly/2AmqBDT

Spohr



Da Schmidt in späteren Jahren unter den Vornamen „Heinrich Maria“ auftrat und publizierte, ist dieser Brief hier auch abweichend von der Adresse mit diesen Namen katalogisiert.

[1] Auf dem Adressfeld befindet sich noch der Poststempel „CASSEL / 9 OCTO1834“, darüber der nur teilweise gedruckte „OCT[O] / 10 […]“.

[2] „aber“ über der Zeile eingefügt.

[3] Rolle in La vestale.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (12.06.2020).