Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen: Moscheles, Ignaz
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Die Weihe der Töne
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: Philharmonic Society <London>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1834053152

http://bit.ly/2ps7q4h

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Haslinger an Spohr, 08.03.1834.
Existenz, Datum und Inhalt dieser Briefs ergeben sich aus dem nächsten erhaltenen Brief dieser Korrespondenz, Haslinger an Spohr, 21.06.1834: „Mein jüngstes vom 31 v. M. nebst den 2 Appoints in Ihren werthen Händen hoffend“. Möglicherweise berichtet Haslinger außerdem, er habe Ignaz Moscheles für die Philharmonic Society in London Spohrs Sinfonie Die Weihe der Töne angeboten.
Haslingers nächster Brief belegt auch die Existenz eines weiteren derzeit verschollenen Briefs von Spohr an Haslinger, 16.06.1834, der vermutlich die Antwort auf diesen Brief ist.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (24.04.2017).