Autograf: nicht ermittelt

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Eckhardt, August
Erwähnte Personen: Eckhardt, Louis
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte: Arnsberg
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1834042017

http://bit.ly/3BFSD7d

Spohr



Existenz und Inhalt dieses Briefs folgen aus Louis Eckhardt an Spohr, 28.12.1847: „Als ich im Jahr 1834 den 16ten April in Arnsberg das Licht der Welt erblickte, hatte Ew. Wohlgeboren die Güte, auf die, durch meinen Vater an Sie gerichtete schriftliche Bitte, demselben zu erlauben mich auf den Namen ,Louis‘ taufen laßen zu dürfen, und die Pathenstelle zu übernehmen.“
Da der derzeit ebenfalls verschollene Vorbrief frühestens am 16.04.1834 entstanden sein kann, ergibt sich – einen Postweg von wenigstens zwei Tagen vorausgesetzt – entstand dieser Brief frühestens am 18.04.1834.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (04.09.2021).