Autograf: nicht ermittelt

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Lueder, Christian Friedrich
Erwähnte Personen: Spohr, Dorette
Erwähnte Kompositionen: Marschner, Heinrich : Hans Heiling
Spohr, Louis : Die letzten Dinge
Spohr, Louis : Vater Unser, WoO 67
Erwähnte Orte: Kassel
Erwähnte Institutionen: Hoftheater <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1834021705

http://bit.ly/36KTwxw

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Lueder an Spohr, 05.02.1834.
Existenz, Datum und Inhalt dieses Briefs folgen aus Lueders Antwortbrief vom 16.03.1834. Demnach berichtet Spohr über die Wiederaufnahme des Theaterbetriebs in Kassel einschließlich seiner Beteiligung an der Theaterdirektion sowie über die Kasseler Erstaufführung von Heinrich Marschners Oper Hans Heiling. Dabei dürfte der Wortlaut etwa den in seinem Brief an Wilhelm Speyer vom gleichen Tag entsprochen haben. Ferner kündigt er für Karfreitag eine Aufführung seines Oratoriums Die letzten Dinge (und mit Blick auf den Brief an Speyer wohl auch seines Vater Unser) an. Vermutlich erwähnt er außerdem eine homöopathische Kur seiner Ehefrau Dorette.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (18.11.2020).