Autograf: Spohr Museum Kassel (D-Ksp), Sign. Sp. ep. 1.8 <18331229>

1
Quittung
über ein hundert und sechs Thaler Preußisch Courant, welche ich aus Kurfürstl. Hoftheaterkasse zur Weiterbeförderung an Herrn Eberwein in Rudolstadt für Partitur und sämtliche Stimmen der Oper „Robert der Teufel“ richtig erhalten zu haben, hiermit bescheinige.

Cassel den 29sten
December 1833.

Louis Spohr.

106 Rth. Pr. C.2

Erwähnte Personen: Eberwein, Friedrich
Erwähnte Kompositionen: Meyerbeer, Giacomo : Robert le diable
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1833122920

http://bit.ly/2ZZUjFi

Spohr



[1] Am oberen Seitenrand von anderer Hand geschrieben: „No 300. A.J.“.

[2] Auf der Rückseite des Blatts von gleicher(?) Hand: „Briefe vom Jahr 1834“.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (10.09.2019).