Autograf: Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung mit Mendelssohnarchiv (D-B), Sign. 55 Nachl 100/B,8891

Herren
Herren B. Schott’s Söhne
Wohlgeb.
in
Mainz.

franco.1


Cassel den 5ten
November 1833.

Ew. Wohlgeb.

ersuche ich, mir baldgefälligst zu übersenden:
Partitur mit deutschem Text

Orchesterstimmen


 
1 Violini 3 fach
2 – 3 fach
Viola 2 –
Bässe 4 –

Clavierauszug und
deutsches Textbuch von Zampa.
Von den anderen Opern werde ich in der Folge ebenfalls einige bestellen können.
Mit vorzüglicher Hochachtung

Ew. Wohlgeb.
ergebenster
Louis Spohr.

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Schott
Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Hérold, Ferdinand : Zampa
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1833110526

http://bit.ly/3gUkxmr

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf den derzeit verschollenen Brief des Musikverlags Schott an Spohr, 22.10.1833. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Johann Joseph Schott an Spohr, 01.05.1835.

[1] Über dem Adressfeld befindet der Empfangsvermerk des Verlags „Louis Spohr / Cassel 5. Nov 1833. / 13 " " “. Auf dem Adressfeld befindet sich der Poststempel „CASSEL / 5 NOV1833“.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (03.06.2020).