Autograf: Beethoven-Haus Bonn (D-BNba), Sign. NE 241,27

Sr. Wohlgeb
Herrn N. Simrock.
Musikverleger
in
Bonn.

franco.1


Cassel den 7ten Sept.
1833.

Wohlgeborner Herr,

Vieleicht haben Sie schon in den Berichten über das dießjährige Halberstädter Musikfest gelesen2, daß ich daselbst mit Herrn Concertmeister Müller aus Braunschweig eine neue Concertante für 2 Violinen von mir (h moll, in 3 Sätzen mit Orchesterbegleitung) gespielt habe. Ein Verleger aus Braunschweig, Herr Maier, der dort anwesend war, drängte mich sehr, sie ihm in Verlag zu geben; auch Herr Härtel in Leipzig hat mir Anträge deshalb gemacht. Bevor ich mich aber für einen dieser Herren entscheide, frage ich, meiner Zusage gemäß, bey Ihnen ergebenst an, ob Sie vielleicht gesonnen sind, dieses Werk in Verlag zu nehmen? Das Honorar dafür wird 200 Rth. Preussisch Courant betragen.
Indem ich ergebenst bitte mir Ihre Entsch[l]ießung bald gefälligst zukommen zu lassen, unterzeichne ich hochachtungsvoll

Ew. Wohlgeb.
ergebenster
Louis Spohr

NS. Das Verzeichniß der Stichfehler im Doppelquartett ist Ihnen doch vor Versendung der Stimmen zugekommen?

Erwähnte Personen: Härtel, Raymund
Meyer, Gottfried Martin
Müller, Karl (Vater)
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Doppelquartette, op. 87
Spohr, Louis : Konzerte, Vl 1 2 Orch, op. 88
Erwähnte Orte: Halberstadt
Erwähnte Institutionen: Breitkopf & Härtel <Leipzig>
Meyer <Braunschweig>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1833090721

http://bit.ly/1mVaG2g

Spohr



[1] Auf dem Brief findet sich außerdem noch der folgende Vermerk des Empfängers: „915 / Cassel 7/10 Sept 1833 / Spohr / beantw d 11 Sept 1833".

[2] Vgl. „Das sechste Elb-Musikfest, gefeyert zu Halberstadt am 19ten, 20sten und 21sten Juny”, in: Allgemeine musikalische Zeitung 35 (1833), Sp. 496ff., hier Sp. 497; C.R., „Von der Elbe im Junius. Die Feier des sechsten Elbmusikfestes”, in: Zeitung für die elegante Welt 33 (1833), S. 527f., hier S. 528

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders vermerkt: Wolfram Boder (02.12.2015).