Autograf: nicht ermittelt

Autor(en): Malsburg, Wilhelm von der
Adressat(en): Spohr, Louis
Erwähnte Personen: Berkenbusch, Friedrich
Feige, Karl
Vogel, Wilhelm
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte: Kassel
Erwähnte Institutionen: Hofkapelle <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1833090312

http://bit.ly/3ix2ggH

Spohr



Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Malsburg an Spohr, 26.09.1833.
Existenz und Inhalt dieses Briefs folgen aus Spohr an Wilhelm Vogel, gleicher Tag. Demnach teilt Malsburg mit, die Theaterdirektion (bestehend aus Spohr, Vogel und Karl Feige) solle nach Auskunft des Kurprinzen Friedrich Wilhelm eine schriftliche Anfrage einreichen, ob einige Mitglieder der Hofkapelle in einem Konzert des Flötisten Friedrich Berkenbusch mitwirken dürfen. Außerdem solle Spohr auf Befehl des Prinzen um 10 Uhr nach Wilhelmshöhe kommen.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (16.07.2021).