Autograf: nicht ermittelt

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Feige, Karl
Vogel, Wilhelm
Erwähnte Personen: Hoppe, Eduard
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: Hoftheater <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1833062216

http://bit.ly/3dnxunZ

Spohr



Der letzte überlieferte Brief dieser Korrespondenz ist Feige an Spohr, 28.04.1831. Die beiden Adressaten beantworteten diesen Brief getrennt voneinander: Karl Feige am 12.07.1833, Wilhelm Vogel am 13.07.1833.
Existenz und Datum dieses Briefs folgen aus Vogels Antwortbrief. Zusammen mit Feiges Antwortbrief folgt für den Inhalt: Spohr kündigt die bevorstehende Bewerbung von Eduard Hoppe als 1. Tenor am Hoftheater in Kassel an. Vermutlich äußert sich Spohr auch zu weiteren Personalien für das Hoftheater, das nach vorübergehender Schließung und privatem Betrieb zu dieser Zeit wieder aufgebaut wurde und bittet um Antwort nach Marienbad.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (06.12.2021).