Autograf: letzter Nachweis siehe Inhaltsangabe
Inhaltsangabe: Autographen-Sammlung enthaltend die Autographen aus dem Nachlaß der Clarinettisten Heinrich und Carl Baermann, München, des Philologen Geheimrat Bernh. Rud. Abeken, Osnabrück († 1866), sowie aus dem Archiv einer bedeutenden Musikalienhandlung. Versteigerung 29. und 30. November 1922 (= Katalog Henrici 80), Berlin 1922, S. 76

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte: Kassel
Erwähnte Institutionen: Hoftheater <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1833052915

http://bit.ly/1Wy1sIN

Spohr



Aus dem Katalogtext ergibt sich nur ein knapper Hinweis auf den Inhalt: „An den Tenoristen E. F. Diez in Mannheim, den er gerne für das Hoftheater in Kassel gewinnen möchte.” Aus Spohr an Diez, 06.06.1833 lässt sich möglicherweise erschließen, dass Spohr Diez ein festes Engagement in Kassel in Aussicht stellt, ihn zunächst aber für Gastrollen in Kassel haben möchte.
Diez' Antwortbrief ist derzeit verschollen.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (13.05.2016).